Die erste Hose für mich – Velara

Ihr kennt das, Dinge die ihr gerne machen wollt aber euch nicht ran traut. So ging es mir mit meiner ersten Hose. Eigentlich Quatsch, vor allem wenn man bedenkt das ich ja sonst in Mini Nähe, dann sollte etwas für mich doch leicht sein. Es sollte aber keine Lümmelhose werden sondern schon etwas feiner. 

Schon einige Male hatte ich den Schnitt Velara in diversen Blogs gesehen. Und alle waren einer Meinung: Sieht toll aus und ist leicht zu nähen. Also ab ans Werk. 

Bei Serukid Stoffe streicheln und ein schöner aus der Eden Kollektion von Hamburger Liebe sollte es werden. Schnittmuster gedruckt und ausgeschnitten und ab ans Werk. Und was soll ich sagen? Ein Träumchen! 3 Stunden Arbeit und eine super Hose. Und sogar der Göttergatte findet sie gut. Das ist bei allem was etwas farbiger ist immer etwas besonderes. 
Bei einem unserer Wochenend Spaziergänge wurden dann ein paar Photos geknipst. 


Beim nächsten Mal mach ich die eine Größe kleiner. Und eine Bestellung von meiner Mutter liegt auch schon vor. Da werden wir wohl Stoffe streicheln gehen. 

Und nun Gerums