Salzburg

Auf dem Weg nach Hause gab es noch einen Abstecher nach Salzburg. Dort könnten wir bei der Familie einkehren. Da der Herr des Hauses bisher Salzburg nur bei Regen erlebt hat, ging es erst einmal auf eine kleine Sightseeing Runde. 

   
   

Zur Stärkung ging es danach ins bekannteste Haus am Platz. 

  
Solltet ihr einmal nach Salzburg kommen, müsst ihr dort hin. Kaffeehaus wie es einmal war, die Ober mit Fliege und mit Tortendamen. Und diese Kuchen….. 

  
Auch zu empfehlen ist in diesem Zusammenhang das Café Fürst. Dort wurden übrigens die Mozartkugeln erfunden. 

  Ich freu mich schon sehr auf den nächsten Ausflug. Eventuell wird das ein Generationen Wochenende mit Mama.